Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft (Prof. Fuest)
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Ressourcenallokation und Wirtschaftspolitik WS 2010/11 (Diplom/BA/BSc)

Ressourcenallokation und Wirtschaftspolitik Vorlesung mit Übung

 

Vorlesung: Hans-Werner Sinn
Montag 09:00 – 11:30 Uhr, Schellingstr. 3, HS: S 001

Übung:

 

Klausur:

Dienstag, 22.02.2011, 16.30-18.00

Hörsaaleinteilung:

  • A-K in HS: B 101
  • L-Z in HS: Audimax

Die Klausurergebnisse stehen fest. Sie sind ab sofort im Kontoauszug des ISC ersichtlich und hängen ab Montag, den 14.03.2011 am Schwarzen Brett des CES (Schackstr. 4, 2. Stock) aus.

Die Klausureinsicht findet am Mittwoch, den 16.03.2011, von 17:00-18:00 Uhr im Seminarraum des CES (ebenfalls Schackstr. 4, 2. Stock) statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Ferienklausur:

Freitag, 29.04.2011, 15:00-16:30

Die Klausurergebnisse stehen fest. Sie sind im Kontoauszug des ISC ersichtlich und hängen am Schwarzen Brett des CES (Schackstr. 4, 2. Stock) aus.

Die Klausureinsicht findet am Mittwoch, den 15.06.2011, von 10:00-11:00 Uhr im Seminarraum des CES (ebenfalls Schackstr. 4, 2. Stock) statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Hörsaaleinteilung:

  • A-J in HS: B 201
  • K-Z in HS: Audimax

Es werden noch zwei Sprechstunden zur Ferienklausur angeboten:

  • Dienstag, den 12.04.2011, 17:00 - 18:00, Seminarraum des CES (Schackstr. 4, 2. Stock)
  • Mittwoch, den 20.04.2011, 17:00 - 18:00, Seminarraum des CES (Schackstr. 4, 2. Stock)

Außerhalb dieser Sprechstunden können leider keine Fragen bzw. emails beantwortet werden.

Wichtig: Bemerkung zur Besprechung der Klausur vom WiSe 2008/2009 am Freitag, den 11. Februar:

Die Lösung der MC-Fragen bezog sich auf den MC-Fragenkatalog der Version B.

 

Arbeitsmaterialien

Gliederung zur Veranstaltung und Literaturangaben

  1. Einführung
  2. Kapitalistische Konkurrenz und statisches Allokationsoptimum bei privaten Gütern
  3. Marktzutrittsbeschränkungen und Marktmacht
  4. Natürliche Monopole
  5. Eigentumsrechte als Grundvoraussetzung für die Funktionsfähigkeit der Märkte
  6. Öffentliche Güter
  7. Unreine öffentliche Güter und Allmendegüter
  8. Die Umwelt als öffentliches Gut
  9. Social Choice and Public Choice

Übung

Die Übungsunterlagen finden Sie hier.


Servicebereich